→ Als E-Book bei Amazon ansehen und kaufen ←

 

Der-Knappe-der-Junkersfrau-klein-350x504Fantasy Liebesroman, 719 Seiten

Leseprobe Ruvens Geheimnis↑ Leseprobe ↑

Greta ist bei ihrer Mutter aufgewachsen. Ihr Vater hat sie beide verlassen, als Greta erst zwei Jahre alt war. Danach ist ihre Mutter regelrecht untergetaucht, hat ihren Namen geändert und ist zweimal unbekannt verzogen, damit er sie ja nicht finden kann. Er hat Mutter eben schrecklich verletzt. Trotzdem nimmt Greta ihr übel, dass sie ihr den Vater vorenthalten hat. Ohne ihr ein Mitspracherecht einzuräumen. Mutter bleibt hart. Sodass Greta nicht damit rechnen kann, ihren Vater jemals kennenzulernen.

Kurz vor ihrem siebzehnten Geburtstag, schlägt plötzlich alles über ihr zusammen. Der kleine Bruder ihrer besten Freundin ist tot. Aus heiterem Himmel. Und Greta ist schuld, jedenfalls behaupten das alle. Obwohl sie nichts getan hat.

Doch dann wird sie entführt. Von einem geheimnisvollen jungen Mann namens Ruven, der anscheinend einer Geheimorganisation angehört, dem sogenannten ›Circus Camena‹. Ja, die Camenier sind Zirkusleute, Artisten und Dompteure, geben Vorstellungen und leben in Wohnwagen. Und Greta, ganz gewiss keine Zirkusartistin, soll eine von ihnen sein?
Zuerst will sie nichts als fliehen, zurück in ihr altes Leben, zurück zu ihrer Mutter.

Als jedoch klar wird, dass ihr Vater ebenfalls Camenier ist, dass sie eine seltsame Eigenschaft von ihm geerbt hat, die irgendwie gleichzeitig Behinderung und Superkraft ist – und die immer wieder Todesopfer fordern würde, wenn sie nicht schnell lernt, damit umzugehen – entschließt sie sich zu bleiben.

Immerhin ist Ruven auch da. Zu dem sie von Anfang an eine ganz tiefe Verbindung spürt. Der sie aber trotzdem total mies behandelt. Oder etwa gerade deswegen? Das muss sie herausfinden, unbedingt.
Und nicht nur das. So begeistert die Camenier Greta in ihrer Mitte willkommen heißen – irgendetwas stimmt nicht mit ihnen. Ganz und gar nicht.