Aller guten Dinge sind drei

Eingetragen bei: Allgemein | 0

 

So eine gewisse Unverdrossenheit ist uns ja schon zu eigen. Gleich zu Anfang, nach Veröffentlichung des Teil I ‚Flederzeit – Sturz in die Vergangenheit‘ hatten wir in aller Naivität ein Gewinnspiel bei Amazon angekündigt. Fürs Zählen der Fledermäuschen im E-Book hätte es drei Druckexemplare gegeben, als Gewinn.

Die durften wir behalten, denn wir hatten genau 0 Teilnehmer. Damals schworen wir uns, nie mehr ein Gewinnspiel zu veranstalten.

Naja, dann erschien Teil II ‚Flederzeit – Riss in der Gegenwart‘, und uns ritt der Teufel, denn wir machten es wieder. Die Leser sollten uns melden, welchen Gegenstand Mattis zwar im Buch in die Vergangenheit mitnimmt, im Trailer aber nicht auspackt (weil wir ihn einfach vergessen hatten). Wieder lobten wir Druckexemplare aus.

Teilnehmer diesmal: Eine einzige Person – die sich sehr über ihr signiertes Buch freute.
Immerhin eine Steigerung um 100 %. Wenn das mal kein Erfolg war!

Nun ja, was denkt ihr, machen wir also jetzt, nachdem Teil III: ‚Flederzeit – Abschied von der Zukunft‘ erschienen ist?
Richtig, ein Gewinnspiel. Diesmal allerdings ein wenig größer. Und ein wenig einfacher.
Sprich: Bei XTME – und die Frage ist nun so gestellt, dass man sie beantworten kann, wenn man den XTME – Beitrag gelesen hat.
Zudem ist der Gewinn diesmal kein Buch – sondern ein echtes Kindle-Paperwhite.

Also, nehmt zahlreich teil, das kostet nix – und der Gewinn ist wirklich klasse!

Ein neues Kleid für die Flederzeit

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Dass die Flederzeit eine Trilogie werden würde, stand schon sehr früh fest. Und ebenfalls, dass eine Fledermaus aufs Cover müsste. Danach jedoch verließen Runa und mich die Ideengeister. Wir schreiben, das können wir. Aber Cover gestalten? Schwierig, schwierig.

Naja, letztendlich suchten wir uns Vorbilder. Genauer: Wir nahmen uns die Cover von Harry Potter vor. Jedes in einer anderen Farbe. Ja, gut. Markante Schrift – okay. Blieben die Bildelemente. Die waren bei Rowling natürlich extra für die Cover gemalt worden. Etwas, was für uns Anfänger außerhalb der Reichweite lag. Also Fotos …
Weiter