Geschafft!

Eingetragen bei: Allgemein | 2

Man glaubt es ja nicht!
Am 11. März hatten wir angekündigt, die letzten Seiten der Flederzeit zu schreiben und gaaaanz bald fertig zu sein.
Der Meinung waren wir tatsächlich.
Aber am 12. März auch. Genauso wie am 13, 14. und jedem weiteren bisherigen Tag. Wir rackerten und schrieben und überlegten und verwarfen. Wir diskutierten, schmiedeten Ablaufpläne, schmissen sie wieder um und machten neue.
Weil es für den Abschluss so furchtbar viel zu bedenken gab.
Es ist einfach so: Die Flederzeit ist eine sehr komplexe Geschichte, die komplexeste, an die wir uns bisher gewagt haben. Die zu einem wirklichen Abschluss zu führen – hat uns mehrfach fast an den Abgrund gebracht.
Letztlich haben wir diesen Abschluss in 5 Kapitel verpackt (und 132 Seiten), von denen das letzte stolze 55 Seiten lang ist.

Aber jetzt *Jubelmodus an* Wir sind stolz und glücklich, denn mit (nur) 11 Tagen Verspätung haben wir es endlich geschafft!
Darüber hinaus sind wir heilfroh, es kann nämlich schon sehr nerven, wenn man jeden Morgen denkt: Heute – und sich dann am Abend sagen muss: Aber morgen bestimmt!

Fazit heute, am 22. März 2014: Unter 582 (Norm)-Seiten und 140.000 Wörtern steht jetzt tatsächlich das alles entscheidende Wörtchen:

~ ENDE ~